Weggentalschule SBBZ in Rottenburg a.N.
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum  -  Förderschwerpunkt Lernen

 

Die schulgesetzlichen Änderungen vom Sommer 2015 dienen der weiteren schrittweisen Verwirklichung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. In den Schulen wird allen Schülern ein barrierefreier und gleichberechtigter Zugang zu Bildung und Erzeihung ermöglicht. Schüler mit und ohne Behinderung werden gemeinsam pädagogisch begleitet und unterrichtet.


Gemeinsamer Unterricht (Inklusion) als pädagogische Aufgabe aller Schulen, die Aufnahme des zieldifferenten Unterrichts an allgemeinen Schulen ins Schulgesetz.

Anhand der statistischen Zahlen der Weggentalschule (siehe oben) können die Veränderungen für die Schüler/innen mit Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot, die durch die UN-Konvention, schulgesetzliche Änderungen und Elternwunsch begründet sind, nachvollzogen werden.